Kana - Dortmunder Suppenküche

Kana - Dortmunder Suppenküche

Kana - Dortmunder Suppenküche

[ Mallinckrodtstr. 114 - 44145 Dortmund - Tel. 0231-839853 ]

So können Sie uns unterstützen

Wir brauchen dringend Menschen, die bereit und in der Lage sind, mit uns einen Tag in der Woche zu arbeiten, das Essen vorzubereiten, die Gäste zu bedienen, zu spülen und zu putzen. Helfen Sie uns dabei!
Wir von Kana sind der Überzeugung, dass jeder und jede ein Recht darauf hat, ein Dach über dem Kopf zu haben, in Ruhe an einem Platz zu sitzen, etwas Warmes zu essen und zu trinken zu haben und Respekt und Achtung zu erleben.
Um bedürftigen und obdachlosen Menschen dieses Recht zu ermöglichen, haben wir die Suppenküche montags, dienstags, mittwochs, freitags und samstags von 12 bis 14 Uhr geöffnet.
Um unseren Gästen (hunderte von Gästen jede Woche) ein frisches und gehaltvolles Essen anbieten zu können und sie bei Tisch zu bedienen, benötigen wir für die einzelnen Kochteams immer wieder neue und engagierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Die regelmäßige Mitarbeit in einem unserer Teams bringt aber - außer unseren Gästen - auch uns, den Mitarbeitenden etwas: vielfältige Erfahrungen im Umgang mit Menschen und das Wissen, ein kleines Zeichen gelebter Solidarität gegen soziale Kälte und Ausgrenzung gesetzt zu haben.
Wenn Sie Neugierde und Interesse verspüren, an einem Kochtag mitzumachen, würden wir uns sehr über Ihre Mitarbeit freuen.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: info(at)kana-suppenkueche.de oder telefonisch bei unseren Mitgliedern.

Ein wichtiger Hinweis zu Lebensmittelspenden

Immer wieder werden uns Lebensmittelspenden angeboten, und immer wieder zeigen sich Spenderinnen und Spender enttäuscht oder verärgert, wenn wir ablehnen. Bei einer Kochplanung für bis zu 300 Gästen und unseren begrenzten Lagermöglichkeiten sind einfach nicht immer alle Spenden zu gebrauchen. Grundsätzlich aber können wir keine Waren mit abgelaufenem oder ohne Haltbarkeitsdatum sowie schon gekochte oder zubereitete Speisen (Büffets o.a.) annehmen. Wir bitten um Verständnis!